Theater

Prinzipalmarkt Münster

Die Idee

Mit Spaß zur guten Sache – das trifft in unserer Theatergruppe definitiv zu. Seit 2009 formiert sich alle 2 Semester eine Gruppe von kreativen und theaterbegeisterten Studierenden. Zusammen wählen wir ein Theaterstück aus, das im Folgenden viele Wochen mit viel Schweiß aber ebenso viel Spaß geprobt wird. Wir tragen einen kleinen Beitrag zu Münsters kultureller Szene bei und gleichzeitig sammeln wir Spenden nach den Theateraufführungen. Zusammen mit dem Getränke- und Essensverkauf kommt jedes Mal eine stolze Summe zusammen, die direkt in die Projekte von Weitblick fließt.
Immer wieder sind Gäste im Publikum, die von Weitblick noch nie etwas gehört haben. Mit Informationsständen an den Aufführungsorten machen wir Weitblick bekannt und begeistern für den Spaß an der guten Sache.

Die Gruppe formiert sich jedes Sommersemester, um sich auf die Aufführungen kurz vor Weihnachten vorzubereiten. Wenn Ihr Lust habt mitzuwirken, meldet euch bei Wiebke, ihr erreicht sie per Mail unter wiebke.begemann@weitblicker.org

Der aktuelle Stand

Im Moment sind wir alle sehr aufgeregt und voller Vorfreude, weil wir endlich, nach pandemie-bedingter Pause, wieder durchstarten können – mit „Zeugin der Anklage“ von Agatha Christie. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf unsere Aufführungen Ende Mai 2022. Aber erstmal stehen die Proben an: dieses Wintersemester immer Montagabends, im kommenden Sommersemester zweimal die Woche.

Du hast Lust mitzumachen? Das freut uns! Im Moment ist es aber so, dass wir schon ziemlich viele Leute am Start haben und die Gruppengröße auch zur Rollenverteilung passen muss. Melde dich trotzdem auf jeden Fall, aber sei vorgewarnt - Es kann sein, dass du leider bis zum nächsten Mal warten musst. Jedenfalls, wenn du als Schauspieler*in auf der Bühne stehen willst. Wenn du ein Faible für MakeUp oder ein Händchen für Technik hast oder dir sonst irgendetwas „hinter den Kulissen“ vorstellen kannst, tragen wir dich auf Händen!

Aktuelle Informationen (Fotos, genaue Aufführungstermine etc.) findest du auch auf der Facebook-Seite.

Rückblick

Die Liste bisheriger Theaterstücke kann sich sehen lassen: Erfolgreiche Inszenierungen gab es bisher von dem „eingebildet Kranken“ und den satirisch-absurden Stücken „Abendfrieden“ sowie „West-Urbiums Sommermärchen“ und vielen weiteren. In den letzten Jahren spielten wir „Die Hölle, das sind die Anderen“, Arthur Millers „Hexenjagd“ und zuletzt „Die Besessenen” von Albert Camus. Wir sind gespannt, was noch kommt! Du hast eine gute Idee? Melde dich! Bei uns gilt nämlich von der Stückidee bis zum Verpflegungsstand, von der Maske bis zum Bühnenbild: 100 % selbstgemacht.

Karte

Deutschland