Aviso de cookies

Este sitio web guarda pequeños fragmentos de información (cookies) en su dispositivo con la finalidad de ofrecer un mejor contenido y para finalidades estadísticas. Usted puede desactivar el uso de cookies modificando la configuración de su navegador. Navegar por nuestro sitio web sin cambiar la configuración del navegador hace que usted nos esté autorizando a guardar esta información en su dispositivo.
Estoy de acuerdo

Die Pilzwanderung im Deister mit Weitblick Hannover

Pilzwanderung im Deister
Niklas Rode
Mar, 27. Oct 2020

Am 16. Oktober hatten wir die tolle Möglichkeit mit Jessica und Jürgen Geier, zwei Pilzsachverständigen der DGfM, durch den Deister zu wandern und dabei einen Einblick in die Welt der Pilze zu bekommen. In zwei Gruppen marschierten wir über das bunte Laub, die Augen immer auf den Boden gerichtet, auf der Suche nach Röhrlingen, Stäublingen, rosa Rettichhelmlingen, violetten Lacktricherlingen, … und und und.

Pilzwanderung2

Nachdem wir reichlich Pilze im Wald gefunden haben folgte die Bestimmung.

Jessica und Jürgen konnten uns unglaublich viel über die wirklich spannende und große Welt der Pilze erzählen. Bei dem ein oder der anderen war der Korb am Ende dann auch voll genug für eine leckere Pilzpfanne am Abend! Aber eins haben wir uns gemerkt: Niemals Pilze essen, bei denen man sich nicht sicher ist, dass es sich um einen genießbaren Pilz handelt. Zu fast jedem Pilz kannten die beiden Sachverständigen den „ungenießbaren Verwechsler“. Also: Achtung! Immer lieber einmal mehr bei Pilzsachverständigen nachfragen, was man da so im Körbchen hat.

Pilzwanderung3

Jessica und Jürgen gaben uns nützliche Tipps bei der Bestimmung und welche Pilze sich besonders für “Anfänger*Innen” eignen.

Wir danken den beiden für den wirklichen tollen Einblick mit Weitblick!

Fotos: Victor Hedwig

Associaciones