Gesundheitszentrum Munyagen (Gambia)

Gesundheitszentrum Munyagen

Seit etwa einem Jahr unterstützen wir unseren Kooperationspartner Barham Kebbeh bei der Spendensammlung für den Bau eines kommunalen Gesundheitszentrums in Munyagen, Gambia.

Munyagen ist eine Gemeinde mit ungefähr 4000 Einwohner*innen im Jokadou District in der North Bank Region von Gambia. Trotz Verbesserungen in den letzten Jahren steht Gambia vor der Herausforderung, eine angemessene Gesundheitsversorgung für die gesamte Bevölkerung zu gewährleisten: Im Land herrscht eine hohe Rate an Kindersterblichkeit, auch Malaria und Tuberkulose sind nach wie vor ein großes Problem. Eine wesentliche Ursache dafür ist der erschwerte Zugang zu medizinischen Einrichtungen durch teilweise große Distanzen in vielen Regionen, wie auch der North Bank Region. So ist das nächste Krankenhaus ca. 50 km von Munyagen entfernt und dadurch vor allem in Notfällen schwer zu erreichen.

Durch den Bau eines kommunalen Gesundheitszentrums bis 2026 soll die gesundheitliche Versorgung in Munyagen und dessen umgebenden Dörfern verbessert werden. Das Ziel des Projektes ist es, eine flächendeckende Gesundheitsversorgung zu erreichen und allen Menschen in der Region Zugang zu sicheren und wirksamen Medikamenten und Impfstoffen zu ermöglichen. Dadurch soll die hohe Sterblichkeitsrate von Kindern und Müttern, Malaria, Cholera, Durchfall, HIV/AIDS und Unterernährung bis 2030 um 70 % reduziert, die Lebenserwartung erhöht und das Leben der Gemeinde und der umgebenden Dörfer langfristig verbessert werden.

Geplant und umgesetzt wird das Projekt durch die Munyagen Development Foundation, in Kooperation mit der Regierung von Gambia. Die Munyagen Foundation arbeitet selbstorganisiert in Zusammenarbeit mit Architekten und Bauingenieuren. Unterstützt wird der Bau von zahlreichen Bewohner*innen Munyagens und der Umgebung. Nach der Fertigstellung des Gesundheitszentrumswird die Einrichtung von der zentralen Gesundheitsbehörde Gambias betrieben, die einen Hauptteil der Finanzierung des Betriebs übernimmt.

Wir unterstützen das Projekt mit der Sammlung von Spenden. Durch die Spendengelder wird nach der Fertigstellung des Gebäudes die Versorgung mit Betten, fließendem Wasser, Arzneimitteln, Verbandmaterial und weiterer medizinischer Ausstattung finanziert.

Jede Spende trägt einen Teil dazu bei, die Lebensumstände der Menschen in Munyagen zu verbessern. Das gesammelte Geld wird dann zu 100% an unsere Projektpartner weitergeleitet. Wir freuen uns über jede Spende und danken allen ganz herzlich, die dieses Projekt unterstützen!

Zu unserer Kampagne findet ihr hier: https://www.betterplace.org/de/projects/94749?utm_campaign=user_share&utm_medium=ppp_stats&utm_source=Link

Karte

Ghana

Events
Vorherige
Online-Workshop Nachhaltige Ernährung

Der AK-Nachhaltigkeit, haben einen tollen Workshop für euch organisiert. Es geht um Ernährung und um Nachhaltigkeit.