Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Bildungspartnerschaft Classroom Global mit einer Grundschulklasse in Bangladesch

Nuruldin Anandalok Schulklasse

Seit Anfang 2010 fördert Weitblick Duisburg-Essen im Rahmen des Programms „WeltKlasse!“ in Zusammenarbeit mit der Organisation NETZ e.V. Schulklassen in Bangladesch.

Die erste von uns unterstützte Partnerschule, die „Moddho Uria Dorfschule“, liegt im Dorf Moddhuri (Gemeinde Uria, Distrikt Gaibandha) auf den sogenannten Schwemmlandinseln im Norden des Landes. Nachdem die Schülerinnen und Schüler unserer ersten WeltKlasse 2013 die Grundschule abgeschlossen haben, förderten wir drei Schulzyklen lang eine Klasse in der Dorfschule in Rabna (Gemeinde Cheragpur, Distrikt Noagaon) im Westen des Landes. Hier werden Kinder aus den ärmsten Familien und von indigenen Minderheiten unterrichtet.

Zurzeit unterstützen wir die Nuruldin Anandalok-Schule in der Region Panchagarh am Karatoya Fluss über die Bildungspartnerschaft „Classroom Global“ von Netz e.V. Dort begleiten wir die erste Schulklasse auf ihrem Weg zum Grundschulabschluss. Übersetzt bedeutet Anandalok „Welt der Freude“. Das Schulkonzept ist einzigartig in Bangladesch. Denn es sind Grundschulen in Trägerschaft der Dorfgemeinschaft, die benachteiligten Kindern im entlegenen Norden des Landes hochwertige Bildung ermöglichen. Neben den Inhalten des staatlichen Lehrplans vermitteln die Schulen soziale, kulturelle und demokratische Werte. Die Schule beherbergt fünf Klassen und eine Vorschule; wir unterstützen eine Klasse. Die Anandalok-Schule ist für die Dauer gebaut, aus Ziegelsteinen, und ist fester Bestandteil des Dorflebens. Sie besteht aus einem Lehrerzimmer und drei Klassenzimmern – zwei Klassen und die Vorschule haben vormittags, drei Klassen nachmittags Unterricht. Vor dem Gebäude gibt es einen Hof für verschiedene Aktivitäten, wie den Sportunterricht, den Morgenappell und die Pausen.

Mit NETZ e. V. haben wir einen äußerst fachkundigen und erfahrenen Kooperationspartner gefunden: NETZ e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1989 ausschließlich auf die Entwicklungszusammenarbeit mit Bangladesch spezialisiert. Wir werden regelmäßig mit Berichten und Fotos versorgt und können durch Briefwechsel in direkten Kontakt zu Schülerinnen und Schülern sowie zu den Lehrkräften treten. Wir erhalten aus erster Hand authentische Informationen von Mitarbeiter_innen von NETZ, die in Bangladesch arbeiten und die Schulkinder besuchen. Auf den persönlichen Kontakt zu Mitarbeiter_innen und der Schule sowie die Transparenz des Projekts legen wir großen Wert. Mehr Infos: http://bangladesch.org/.

Karte

Bangladesch