Histórico

Weitblick plus ist der Alumni-Verein von Weitblick und nimmt damit gegenüber den Vereinen in den Städten eine Sonderrolle ein. Unsere Mitglieder sind deutschlandweit verteilt. Viele waren in ihrer Studienzeit Mitglied eines Stadtvereins von Weitblick. Immer mehr Mitglieder haben auch an anderer Stelle von Weitblick erfahren und wollen uns gern unterstützen.​

Weitblick Münster wurde als der erste regionale Verein bereits im Jahr 2008 gegründet. Mittlerweile sind die meisten Mitglieder aus dieser Zeit schon nicht mehr an der Universität, sondern stehen mitten im Berufsleben. Dadurch haben sich auch das Engagement und die Bedürfnisse dieser Mitglieder geändert. Um auch als Verein mitzuwachsen, wurde daher Weitblick plus e.V. im Jahr 2015 gegründet. Seit 2018 ist Weitblick plus für die Alumni aller Stadtvereine geöffnet.​

Zusätzlich richtet sich Weitblick plus e.V. speziell an Unternehmen und institutionelle Förderer, die die Idee von Weitblick unterstützen wollen.​

Der Eintritt in den Alumni-Weitblick plus e.V. ist einfach: Mithilfe des Beitrittsformulars können Freunde, Partner, Unternehmen oder Förderer dem Ehemaligenverein direkt beitreten. Bestehende Mitglieder der Studenteninitiative können auf Wunsch, zum Beispiel am Ende des Studiums, direkt umgeschrieben werden. Der bisherige Mitgliedsbeitrag fließt weiterhin an deine Stadt.​

Einen Einblick geben unsere Newsletter.
Informationen, wie du Mitglied werden kannst, findest du hier.
Informationen, was wir mit dem Geld machen, findest du hier.
Informationen, wie du uns finanziell unterstützen kannst, findest du hier.

Associaciones
Proyectos
Alfred und Paulin - Gründer von Magique Beauté
Young Business

Young Business ist ein Kooperationsprojekt von Weitblick plus und Weitblick Münster. Die aktive Arbeitsgruppe setzt …

sonafa_adanhon_djigon 2018
Schulbau mit Sonafa e.V.

Wir unterstützen finanziell den Bau von Lehrgebäuden für weiterführende Schulen im Bezirk Agbangnizoun. In dem …

Lehrerworkshop
Lehrerworkshop

Seit 2014 vermittelt Weitblick jährlich Lehrer/innen an die durch uns gebauten Schulen in Benin. In …