Cookies disclaimer

Our site saves small pieces of text information (cookies) on your device in order to deliver better content and for statistical purposes. You can disable the usage of cookies by changing the settings of your browser. By browsing our website without changing the browser settings you grant us permission to store that information on your device.
I agree

Online-Pubquiz, Bildungseis, virtuelle Mitgliedertreffen und mehr

Heidelberg Puzzle-Foto
Mara Unterguggenberger
Thu, 29. Oct 2020

Mit dem Start des Sommersemesters 2020 hat auch die Corona-Pandemie begonnen in Deutschland immer weiter voranzuschreiten. Alle Pläne von Mitgliedertreffen, über ein Pubquiz im Marstall-Café bis hin zu einem Spendenlauf wurden dadurch erstmal durchkreuzt.
Zusammen konnten wir aber schnell auf digitale Treffen umschalten und so von Beginn an unsere Vereinsarbeit fortsetzten. So ist das Semester zwar ganz anders abgelaufen als geplant, aber wir konnten doch das beste aus der Situation machen.

  1. Bildungseis
    Auch in diesem Jahr und trotz der Pandemie konnten wir das Eiscafé Puro und Schmelzpunkt für unsere Aktion Bildungseis gewinnen. Pro verkaufter Kugel Mango erhalten wir 20 Cent an Spenden für unsere Projekte. Natürlich waren auch wir fleißig beim Bildungseis essen ;)

    bildungseis.jpg>

  2. Digitaler Vortrag zu Entwicklungszusammenarbeit und sensibler Sprache
    Bereits am Anfang des Semesters hatten wir die Möglichkeit uns in einem spannenden Online-Workshop mit den Themen Entwicklungszusammenarbeit und sensibler Sprache zu beschäftigen. In dem Workshop, den zwei Weitblickerinnen von Weitblick Münster vorbereitet haben, hat neben allgemeinen Infos zu den Themen auch eine wichtige Rolle gespielt inwiefern jeder einzelne von uns im Alltag oder bei unserer Arbeit bei Weitblick z.B. durch Sprache bewusst oder unbewusst beeinflusst wird. Außerdem hat der Workshop eine interessante Diskussion angeregt wie wir privat und als Weitblickende Sprache noch bewusster einsetzen können.

    pubquiz-plakat.png>

  3. Enger Austausch mit unseren Projektpartnern
    Die Corona-Pandemie und Beschränkungen zur Eindämmung betreffen natürlich auch unsere Projektpartner SCOSP in Uganda und Incawasi in Peru. Die zum Teil sehr starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens und auch der Bildungseinrichtungen stellt eine große Herausforderung für unsere Partner vor Ort dar. Um sicherzustellen, dass sie auch weiterhin ihre wichtige Arbeit weiterführen können stehen wir in engem Kontakt und haben SCOSP eine einmalige Zusatzzahlung zur Unterstützung während der Corona-Pandemie geleistet.

  4. Online-Pub-Quiz
    In Kooperation mit dem Studierendenwerk Heidelberg konnten wir gegen Ende des Sommersemesters 2020 das eigentlich analog geplante Pubquiz online stattfinden lassen.

Vielen herzlichen Dank an alle, die uns in dieser Zeit durch ihr Engagement, ihre Zeit und durch Spenden unterstĂĽtzt haben!
Wir freuen uns auch weiterhin über jede Spende, auf die wir gerade jetzt stark angewiesen sind, und jeden, der sich bei uns engagieren möchte ;)

Associations