Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Vorschulbau auf Guanaja

Guanaja Kinder

Wo?

Die Vorschule Modesto Rodas befindet sich auf der Insel Guanaja, welche etwa 100km vor der Küste Honduras liegt und insgesamt von nur ca. 8.000 Einwohnern bewohnt wird. Guanaja ist eine der Islas de la Bahía, einer honduranischen Inselkette in der Karibik. Die Vorschule ist in der Gemeinde El Pelícano auf der Hauptinsel angesiedelt, während nahezu die Hälfte der Bevölkerung auf Bonacca lebt. Bonacca ist eine künstliche Insel, etwa 300m von Guanaja entfernt.

Wieso?

Aufgrund der abgeschiedenen Lage fehlt es auf Guanaja überwiegend an staatlicher Unterstützung und die Infrastruktur ist stark ausbaufähig. Auf der Hauptinsel gibt es beispielsweise nur eine befahrbare Straße und die Schulkinder müssen teilweise per Floß oder Boot zur Schule transportiert werden. Der Schulweg ist einerseits wetterbedingt durch regelmäßige Unwetter nicht möglich oder zu gefährlich und anderseits für manche Eltern zu kostenintensiv. Dementsprechend können manche Kinder nicht zur Schule gehen, da auch die wenigen besser erreichbaren Vorschulen und Grundschulen überlastet sind. Bereits für 2016 war ein Vorschulbau geplant, aber die staatliche Finanzierung fiel weg.

Was tun wir?

Weitblick Münster unterstütze im ersten Quartal 2019 den Bau einer Vorschule inklusive Sanitäranlagen und den Bau einer Schulküche. In der Vorschule werden seit Bauabschluss zwei Jahrgänge mit je 18 Mädchen und Jungen unterrichtet. Darüber hinaus können die Kinder nun in der Mensa frühstücken und zu Mittag essen und die Räumlichkeit kann des Weiteren für sonstige kommunale Zusammenkünfte genutzt werden. Das Projekt erfolgte zu 60% über Weitblick und die restlichen 40% der Kosten wurden von der Kommunalverwaltung selbst übernommen.

Mit wem arbeiten wir zusammen?

Unsere Projektpartner sind zum einen die Deutsch-Honduranische Gesellschaft (DHG), die uns bereits zuvor bei dem Grundschulbau in El Guineo unterstützt hat, und zum anderen die Gemeindeverwaltung vor Ort und der Bürgermeister Gunajas Spurgeon Miller. Die Idee für das Projekt existierte bereits seit 6 Jahren, konnte aber aufgrund fehlender Mittel, trotz des allgemeinen Wunsches der Bevölkerung, nicht umgesetzt werden.

Reisegruppe

Im März 2019 reiste erstmals eine kleine Gruppe von WeitblickerInnen gemeinsam mit der DHG nach Honduras, um vor Ort Projekte zu besuchen und Partner*innen zu treffen, um neue Projektideen zu sammeln. Unter anderem besuchte die Reisegruppen den Vorschulbau auf Guanaja und konnte nicht nur die Fortschritte auf der Baustelle besichtigen, sondern traf auch Lehrende, die SchülerInnen und die Schulleitung und es konnte sich so über weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Schule unterhalten werden. Zudem gab es Treffen mit der Gemeindeverwaltung und dem Bürgermeister Spurgeon Miller über den Verlauf des Projektes.

Vorschule Guanaja

Karte

Honduras

Galerie