Stockbrot am Lagerfeuer mit dem BiGa und Adrg

19.1.2018

Einige Kinder aus Dransdorf konnten vor Kurzem endlich mit der Gartengruppe und Aus der Reihe getanzt den Bildungsgarten am Meßdorfer Feld besuchen.
Nachdem wir alle zusammen zu Fuß von Dransdorf aus zum Garten spaziert waren, gab es erstmal für alle Kinder heiße Schokolade und Punsch, danach wurde ein kleines Lagerfeuer aufgebaut.
Wie das mit Lagerfeuern so ist, dauerte es eine Weile, bis das Feuer wirklich heiß genug war.
Wir vertrieben uns die Wartezeit mit dem Eichhörnchenspiel, bei dem jeder ein paar Walnüsse bekommt und diese verstecken muss. Anschließend dürfen alle wild drauf los suchen, wer am Ende die meisten Nüsse gefunden hat, gewinnt. Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Kinder auch gleich den Rest der Grünen Spielstadt genauer anschauen (die an diesem Tag durch den geschmolzenen Schnee allerdings eher grün-weiß aussah) und geeignete Stöcke sammeln, um die wir dann den Stockbrotteig wickeln konnten.

Als das Feuer endlich heiß genug war, konnte drauflosgebacken werden. Bei so vielen Stöcken garte das Brot zwar bei einigen besser als bei anderen, aber am Ende hatte jeder sein Brot gegessen und unser ganze Teig war aufgebraucht. Sehr zu unsrer Freude wurde uns mitgeteilt, unser Brot und unser Lagerfeuer wären viel besser gewesen als das auf der letzten Klassenfahrt.
Nach diesem Erfolg ging es, etwas verfroren aber satt und zufrieden, zurück nach Dransdorf.
Die Kinder würden gerne wieder in den Bildungsgarten kommen, dann aber bitte wenn es etwas wärmer ist !