Bochums Start ins neue Jahr

7.1.2017

Weitblick Bochum e.V. feierte am 13.Dezember die erste Weihnachtsfeier der Vereinsgeschichte und schaute dabei zufrieden auf die letzten drei Monate zurück.
Inzwischen sind wir vierzehn ordentliche Vollmitglieder, die den Verein gestalten und aufbauen. Wir sind sehr stolz darauf in kurzer Zeit so weit gekommen zu sein.

Unsere erste Fundraisingaktion fand im Dezember auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt statt und brachte dem Duisburg-Essener Projekt in Bangladesch eine Spende in Höhe von rund 40 Euro rein, welche unseren Schwesterverein vor Weihnachten erreichte.

Am Wochenende vom 6. bis 8. Januar sind drei Bochumer Weitblicker auf der Bundesversammlung von allen Weitblick Vereinen.
Neben dem informellen Austausch stehen bei der Bundesversammlung vor allem die inhaltliche Arbeit sowie die formalen Aspekte der Vereinsarbeit auf dem Programm. In zahlreichen Workshops (z.B. über den Alumni Verein oder der Weitblick App), Vorträgen (z.B. über das Positionspapier) und Diskussionsrunden werden die unterschiedlichsten Aspekte der Weitblick-Arbeit in den Blick genommen. Zudem findet im Rahmen der Bundesversammlung auch die jährliche ordentliche Generalversammlung des Bundesverbandes statt. Diese besteht aus gewählten Vertretern der Stadtvereine, die hier gemeinsam die wichtigsten Entscheidungen treffen.

Mit diesem Input werden wir uns ab Dienstag, d. 10.Januar, wieder in Bochum treffen. Ab sofort trifft sich der Verein jeden Dienstagabend um 18:00 im WeltRaum des AStAs, welcher zum Universitäts Forum gehört. Der Mittwochstermin in der Oase ist dementsprechend storniert.

Wir freuen uns auf alle Interessierten.